Schlagwort: Netzwerkforschung

  • Wie baut man Netzwerke auf?

    Dieser Frage ist vor kurzem Christian Henner-Fehr in seinem Artikel „In vier Schritten ein Netzwerk bauen“ nachgegangen, der auf dem 17-seitigen Artikel „Building Smart Communities through Network Weaving” von Krebs und Holley basiert, die darin zeigen, wie man Netzwerke aufbaut. Praxisnah und für Museen soll das auch in diesem Artikel gezeigt werden.

  • Wer ist wichtiger, Opinion Leaders oder Critical Connectors?

    Opinion Leaders sind Multiplikatoren, die Informationen schnell verbreiten können. Doch wer sind die Adressaten? Critical Connectors können Informationen in verschiedene Netzwerke hineintragen. Doch was bringt das? Im Blogpost möchte ich ein wenig Licht ins Dunkel bringen und zeigen, welche Rollen sowohl Opinion Leaders wie auch Critical Connectors für Kultureinrichtungen spielen.

  • Best of Nicholas A. Christakis und James H. Fowler „Connected!: Die Macht sozialer Netzwerke und warum Glück ansteckend ist“

    Die beiden Autoren geben einen Einblick in die Netzwerkforschung und erklären wie (virtuelle und reale) soziale Netzwerke funktionieren. Um die Bedeutung von Netzwerken herauszuarbeiten, nennen sie eine Vielzahl an Beispielen, die sich keineswegs nur auf die Informationsverbreitung beschränken, sondern auch aufzeigen wie sich Geschlechtskrankheiten, Lachepidemien, Verhaltensweisen etc. in sozialen Netzwerken entwickeln. Letztlich, so meine Meinung, erklären die Autoren mit ihrem Buch wie Kulturen entstehen. Im Blogpost werden die wichtigsten Funktionsweisen und Gesetze von sozialen Netzwerken genannt.